Ausdruck der Website http://pangert.de
Gedruckte Seite: http://pangert.de/artikelanzeige-it-faq/DisableWin10Update.html

Wie kann ich das Windows 10 Update dauerhaft verhindern

Viele verwenden - wie ich selbst - noch einen recht alten Rechner zu Hause.

Bei mir ergab ein Test des kostenloses Windows 10 Updates auf diesem Rechner, das die Prozessorlast dauerhaft so hoch war, dass die (dummerweise vorhandene) CPU- Lüfter-Regelung diesen permanent auf maximaler Drehzahl hielt.

Also kurzentschlossen das zu vor erstelle Image von Windows 7 Professional auf dem Rechner wieder hergestellt - nachdem ich zuvor den Installationsschlüssel der Windows 10 Professional gesichert hatte.

Seit gestern jedoch erschien das ominöse "Zwangsupdate" in der Taskbar, so dass ich einen Weg gesucht habe, dieses Update zu verhindern. Fündig wurde ich in einem Video von Sempervideo - einem bei mir beliebten Anbieter von kostenlosen IT-Erklärungsvideos.

Der Weg, der dort beschrieben wird, ist relativ einfach umzusetzen.

In der Registry des betroffenen Rechners wird unter dem Zweig

[HKLM]\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows

der Schlüssel

WindowsUpdate

angelegt und unterhalb dieses Schlüssels der mit 1 besetzte DWORD-Wert "DisableOSUpgrade" eingetragen.

Voila - nach einem Rechner-Neustart ist das Update-Symbol verschwunden und bleibt (hoffentlich ;-)) auch dauerhaft verbannt.

Um das Update später wieder zu aktivieren, kann man natürlich den Wert für "DisableOSUpgrade" wieder auf 0 ändern - dann sollte das Update wohl auch wieder angeboten werden...

Zuletzt aktualisiert am 20-04-2020 von Martin Pangert.

Zurück

Weitere Artikel dieser FAQ

IT-Support der etwas anderen Art

An Klischees ist immer etwas wahres dran.

(Dr. Gregory House)

Druckdatum: 06-06-2020
Zuvor aufgerufene Seite: http://pangert.de
Bitte beachten Sie, das Inhalte dieses Ausdruckes Urheberrechtlich geschützt
sein können und somit unter Umständen in keiner Weise vervielfältigt werden dürfen!